„Verführt, Verleitet, Verheizt“

„Verführt, Verleitet, Verheizt“ 2016-12-29T02:37:31+00:00

Project Description

Wanderausstellung
2004

Ein Karton beschriftet: „Von meinem Paul“ war der Auslöser für eine weitgereiste und vielgezeigte Wanderausstellung, die bisher in New York, Miami, Houston/USA, in Frankreich und an vielen Orten in Deutschland gezeigt wurde. Ein Käppi, Mütze, Jacke, Notizbuch, Taschentuch, wenige Reichsmark und ein Suppenlöffel sind vom Hitlerjungen Paul B. übrig geblieben. Wir waren fasziniert von der Idee, die Geschichte der Hitlerjugend mit den Hinterlassenschaften des Paul B. darzustellen. Die stummen Zeugnisse des kurzen Lebens fanden in einer Holzkiste Platz, wie sie heute noch in Kellern oder auf Dachböden zu finden sind.

Pauls Begeisterung für die Hitlerjugend machte die Darstellung der wirksamen Verführung durch das NS-Regime leicht. Die Gestalt der Tafeln greift die Assoziation der schwarzen Anschlagbretter dieser Zeit auf. Ein großes Bild illustriert jeweils das Thema. Sportangebote, Schießübungen, die Bedienung des Flugabwehrgeschützes waren für die Jungen Abenteuer und „Ehrensache“. Der Tod im allzu realen Krieg kam überraschend und unerwartet. Eine dreisprachige CD-ROM der Ausstellungen mit Filmen und einem Hör-Feature kann bei uns bestellt werden.