„Rosenthals“

„Rosenthals“ 2016-12-29T02:34:00+00:00

Project Description

Sonderausstellung
2002

Die Familie Rosenthal hat über drei Generationen hinweg eine wichtige Mittlerrolle im Kunst- und Wissenschaftsbetrieb der Stadt München gespielt. Sie beeinflusste die Buchkultur. Aus Frankeich holte sie für den bayerischen König Ludwig II. Vorlagen für seine Schlösserbauten. Künstler und Heraldiker bezogen von ihr Antiquitäten. Die Nationalsozialisten erzwangen ihre Emigration, Enteignung, Deportation und Ermordung. Die Überlebenden der Familie betreiben berühmte Geschäfte in den USA, den Niederlanden und der Schweiz. Alle kamen zur Eröffnung einer Ausstellung über eine weltberühmte Dynastie auf weniger als 120 qm. Wir haben die Grafik aufwendig gestaltet, auf Büttenpapier gedruckt und in Buchform präsentiert. Die Sammler hatten alle den Wunsch, diese Bücher für sich zu erwerben. Wir sind dem gern nachgekommen. Für Weltruhm stand das Bild eines Globus. Die aufwendigen Innenräume ehemals in der Brienner Straße, wurden durch eine Fotoillusion vermittelt. Überblickstexte waren auf die Wände gedruckt, und das Licht hat wesentlich zu einer konzentrierten Atmosphäre beigetragen. Die Biographien waren in einer Medienstation abrufbar.