Penzberger Mordnacht

Penzberger Mordnacht 2017-02-12T17:37:44+00:00

Project Description

Dauerausstellung
2016

In der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945 ereignete sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg. Sechzehn Frauen und Männer verloren ihr Leben – ermordet von den fanatischen Anhängern eines totalitären Regimes.

Die Dauerausstellung verkörpert alle 16 Personen auf eine sehr emotionale Art und Weise und stellt die einzelnen Biographien vor. Im Raum umfassen Leuchtbänder das Schicksal der Gruppe als Handlungsrahmen.